" id="skrollr-body">
###BUTTON###

 

Fachakadamie zum Küchenchef

 

Ausbildungsinhalte:

1 von Jungkoch zum Postenchef

Beschreibung der Aufgaben und Posten
Einarbeitung in die Küche
Fachbegriffe in der Küche
HACCP
1.a. Computer Kenntnisse Outlook, Word, Excel
1.2 Einarbeitung in den verschiedenen Positionen
1.b. Teambuilding

2 Postenchef

2.1. Durchführen der einzelnen Positionen
2.a. Menüschreiben / Deutsch – Englisch/ Deklarieren Allergene
2.2. Führen der einzelnen Positionen
2.b. Abteilungsleiter Akademie Teil 1

3 Postenchef + weiter Aufgaben

3.1. Postenchef + weiter Aufgaben (Dienstplan)
3.a. Abteilungsleiter Akademie Teil 2
3.2 Postenchef + weiter Aufgaben
3.a. Food Konzept
3.b. Abteilungsleiter Akademie Teil 3

4 Sous Chef AP

4.1.Controlling/ Einkauf/ Mengenkalkulation
4.a. F&B Kurs Teil 1
4.2.Menükalkualtion/ Preiskalkulation
4.b. F&B Kurs Teil 2

5. Küchenchef in der DS für eine Wintersaison
Führung der Mitarbeiter

 

Fachakadamie zum Restaurantleiter

 

Grundvoraussetzung der Mitarbeiter welcher die Möglichkeit hat diese Ausbildung zu machen muss schon 2 Jahre bzw. 4 Saisonen hintereinander in den Wolfhotels gearbeitet haben.

Praktische Einführung in die einzelnen Schwerpunkte. In den Zwischensaisonen sollen die Weiterbildungen stattfinden:

Ausbildungsinhalte:

1 Chef de Rang mit Station

1.1 Tischpläne
1.2 Weine, Weinservice
1.3 Lebensmittel- und Allergenkennzeichnung
1.4 + Kommunikation + Beschwerdemanagement

2 Supervisor

2.1 Dienstpläne/ Einteilung
2.2 Tagung & Bankett
2.3 Diplom Sommelier
2.4 Sommelier

3 Oberkellner Stellvertreter

3.1 F&B, Einkauf, Verkauf, Kalkulation
3.2 F&B Kurs am Wifi

4 Oberkellner

4.1 Budgetierung & Kosten
4.2 Abteilungsleiter in der Hotellerie

Fachakademie zum Hoteldirektor

 

Hotelmanager: Konzepte, Marketing und Trends

Der Lehrgang ist kompakt und praxisorientiert aufgebaut und berufsbegleitend absolvierbar. Sie lernen verschiedene Aspekte des Hotelmanagements kennen: von allgemeinen Managementtechniken bis zu tourismusspezifischen Bereichen. So können Sie z.B. aus drei Vertiefungen wählen. Regelmäßige Exkursionen ermöglichen außerdem wertvolle Kontakte und den Erfahrungsaustausch mit den Besten der Branche. Folgende Inhalte werden im Lehrgang thematisiert:

Ausbildungsinhalte:

1 Strategische Unternehmensführung und -positionierung

1.1 Lernen Sie, Alleinstellungsmerkmale herauszuarbeiten und Hotels auf dem Markt zu positionieren.

2 Marketing, Sales und Vertrieb

2.1 Betreiben Sie strategisches und opteratives Marketing - on- und offline.

3 Finanzierung und Förderung

3.1 Lernen Sie, wie man mit Kennzahlen, Finanzierungsplänen und Förderstellen arbeitet.

4 Trends und Lifestyle-Kompetenz

4.1 Verfolgen Sie globale Tourismus-Trends und lernen Sie, sie umzusetzen.

5 Hotel als Erlebniswelt

5.1 Gestalten Sie Erlebniswelten - mit den Mitteln des Attraktionsmanagements und der Tourismusarchitektur.

6 Qualitätsmanagement und Projektmanagement

7 Management und Leadership

7.1 Lernen Sie, wie gute Teams aufgebaut werden - durch Teambuilding, Employer Branding und Führungstechniken.

8 Persönlichkeitsentwicklung
9 Preisstrategie und Kostenmanagement
10 Interkulturelle Kompetenz
11 Themencoaching Businessplan

11.1 Einen Businessplan strukturieren, schreiben und präsentieren.

12 Vertiefung 1

12.1 Mice (Meeting, Incentive, Congress and Events)

13 Vertiefung 2

13.1 Spa, Wellness, Gesundheit, Barrierefreiheit und Inklusion

14 Vertiefung 3

14.1 Erlebnis-, Event- und Systemgastronomie

 

Die Exkursionen führen Sie zu ausgewählten Betrieben, die zeitgemäße Konzepte umsetzen. Reiseziele werden nach den Wünschen der Teilnehmer/innen organisiert. Am Abend gibt es die Möglichkeit für Kamingespräche mit erfolgreichen Hoteldirektorinnen und -direktoren.